< Einbrüche im Vereinsheim
09.09.2018

Marcel Dorsch holt Triple

Das hat bisher bei den Herren noch keiner geschafft: Bei den Vereinsmeisterschaften der Tennisgemeinschaft Thedinghausen (TGT) holte Marcel Dorsch alle drei möglichen Titel. Sowohl im Einzel, im Doppel zusammen mit Sascha Schrader als auch im „Eyter-Cup“ (Mixedmeisterschaft) gemeinsam mit Marei Mikuseit gewann er die Endspiele und wurde somit dreifacher Vereinsmeister. Erfolgreichste Teilnehmerin bei den Damen war Marei Mikuseit mit zwei Titeln.


Mitte Mai hatten sich 102 Spieler und Spielerinnen zu den ausgeschriebenen sieben Wettbewerben angemeldet. Die Besten in den Gruppenspielen qualifizierten sich für das Viertel- bzw. Halbfinale. Diese Spiele wurden angesetzt und verliefen bei herrlichem Spätsommerwetter unter großer Zuschauerbeteiligung überaus spannend. Am vergangenem Samstag fanden dannn die Endspiele statt. Die wiederum zahlreichen Zuschauer sahen sehr guten Sport und begleiteten die Ballwechsel mit viel Beifall. Da die Spiele sehr ausgeglichen waren und in einigen Fällen die Entscheidung erst im Match-Tie-Break fiel, wurde der angesetzte Zeitplan nicht eingehalten und die letzten Spiele mussten unter Flutlicht beendet werden.

Nachdem auch die letzten Sieger feststanden, erfolgte die Siegerehrung durch den 1.Vorsitzenden Dieter Fischer, Sportwart Peter Dorsch und Frauenwartin Jutta Hartwig. Hier wurde besonders die Disziplin der Teilnehmer hervorgehoben. Außer verletzungsbedingten Ausfällen wurden nur ganz wenige Spiele nicht ausgetragen. Insgesamt haben 153 Spiele stattgefunden. Erwähnenswert auch die gute Beteiligung der "jungen Generation". Wenn dieser Trend so anhält, braucht man sich um die Zukunft der TGT keine Sorgen machen.

Anschließend wurde gegrillt und danach ging es nahtlos in die "Player´s Party" über, die für einige bis in die frühen Morgenstunden andauerte.

Eyter-Cup Finale:
Marei Mikuseit / Marcel Dorsch - Doro Schade / Carsten Schade 7:6 6:2

Eyter-Cup Spiel um Platz 3:
Petra Karczewski / Stefan Karczewki - Gisela Schröder / Gerry Blischke 1:6 7:6 10:7

Damen Einzel Finale:
Doro Schade - Janne Schröder 6:1 6:0

Damen Einzel Spiel um Platz 3:
Kathrin Dunker - Ines Schröder  6:1 2:6 10:3

Damen Doppel Finale:
Marei Mikuseit / Rebecca Thürnagel - Doro Schade / Jana Wolters 7:5 6:2

Damen Doppel Spiel um Platz 3:
Petra Eggers / Gisela Schröder - Kathrin Dunker / Denise Gudegast 6:4 7:5

Herren Ü50 Finale:
Heiko Wilkens - Lars Gudegast 6:2 6:3

Herren Ü50 Spiel um Platz 3:
Lothar Scheeper (kampflos)

Herren B Einzel Finale:
Steffen Schröder - Paul Behrens 6:7 6:3 10:8

Herren B Spiel um Platz 3:
Max Schröder - Matthias Röpke 5:7 6:3 10:8

Herren A Einzel Finale:
Marcel Dorsch - Sascha Schrader 7:6 6:2

Herren A Einzel Spiel um Platz 3:
Carsten Schade - Daniel Schwanke 6:1 6:4

Herren Doppel Finale:
Sascha Schrader / Marcel Dorsch - Daniel Schwanke / Steffen Schröder 6:4 6:4

Herren Doppel Spiel um Platz 3:
Ronald Mikuseit / Marco Dörgeloh (kampflos)